8. und 9. Dezember 2022 Digital-Gipfel

Von Chiara Maurer

Anbieter zum Thema

Besonders in den Bereichen Wohlstand, Freiheit, soziale Teilhabe und Nachhaltigkeit erkennt die Bundesregierung das Potenzial der Digitalisierung. Auf dem Digital-Gipfel werden deswegen Trends vorgestellt und digitalpolitische Herausforderungen sowie Lösungsansätze diskutiert.

Daten bilden die Basis der Digitalisierung. Deswegen findet der diesjährige Digital-Gipfel unter dem Motto „Daten - Gemeinsam digitale Werte schöpfen“ statt
Daten bilden die Basis der Digitalisierung. Deswegen findet der diesjährige Digital-Gipfel unter dem Motto „Daten - Gemeinsam digitale Werte schöpfen“ statt
(© pickup – stock.adobe.com)

Nach zwei Jahren unkonventionellen Digital-Gipfeln aufgrund der Pandemie (2020) und der Nähe zur Bundestagswahl (2021), kann die Veranstaltung in diesem Jahr wieder in gewohntem Format stattfinden. Gemeinsam sollen auf dem Gipfel Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft ins Gespräch finden und sich zu Trends und Herausforderungen der Digitalisierung austauschen.

In diesem Jahr im Fokus der Diskussionen: Datenökonomie. Das Ziel der Bundesregierung, die Digitalisierung zu beschleunigen, kann nur dann erreicht werden, wenn Daten optimal genutzt werden und der Umgang mit Ihnen verantwortungsvoll geschieht. Entscheidend dabei bleibt jedoch die Frage nach dem Datenschutz; Stichworte sind sowohl die Cyber- als auch die IT-Sicherheit.

Zudem sollten alle, die an der Entstehung von Daten mitwirken, daran arbeiten, den standardisierten und maschinenlesbaren Zugang zu Daten zu verbessern. Anonymisierungstechniken und verbindliche Standards könnten hier Abhilfe schaffen. Auf diese Weise wäre auch ein europäischer Daten-Binnenmarkt denkbar, der die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft vorantreibt. Grundlage eines solchen ist der Aufbau von Dateninfrastrukturen wie Datenplattformen und Datenräumen in einzelnen Sektoren sowie die sektorenübergreifende Datenverfügbarkeit und -nutzung.

Thematisiert werden diese Themen in Keynotes, Diskussionen und Pitches, moderiert von der Journalistin und Moderatorin Astrid Frohloff. Besonderes Highlight sind die Keynotes von dem Bundesminister für Digitales und Verkehr, Volker Wissing, und dem Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Robert Habeck, an Tag zwei.

Die Vorbereitungen des Digital-Gipfels finden in Zusammenarbeit der Bundesministerien für Digitales und Verkehr sowie für Wirtschaft und Klimaschutz statt. so sollen ihn neue Formate, konkrete Ergebnisse und internationale Impulse zum Impulsgeber, Treiber und Schaufenster der Digitalisierung in Deutschland machen.

Überblick

Digital-Gipfel

Wann:
8. und 9. Dezember 2022
Tag 1: 10.00 bis 17.05 Uhr
Tag 2: 9.00 bis 15.30 Uhr

Wo:
STATION-Berlin
Luckenwalder Straße 4–6
10963 Berlin

Veranstalter:
Bundesministerium für Digitales und Verkehr
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.

(ID:48749936)

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung in der Verwaltung

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung