„Zukunft Personal“ verstärkt Angebot für Corporate Health

Betriebliche Gesundheitsförderung als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Psychische Belastungen: Haftungsrisiko vermeiden

Leistungseinbrüche und Fehlzeiten sind heute zunehmend psychisch bedingt. Auch aus rechtlicher Sicht ist die Auseinandersetzung mit psychischen Belastungen geboten. Was zu tun ist, um mögliche Haftungsrisiken für stressbedingte Erkrankungen wie etwa Burnout zu verhindern, erklären Wolfgang und Marion Rosenkranz von der Team Connex AG. Den Zusammenhang zwischen Diversity und Corporate Health verdeutlicht Dr. Michael Fliegner (Frankfurt School of Finance & Management gGmbH). Unterstützung erhält der Bereichsleiter Competence Center, Firmenprogramme & Services dabei von einem Trio der Corporate Actors, das die Wirkung von Diversity mittels typischer Szenen aus dem Arbeitsalltag verdeutlicht.

Vom Betriebssport bis zur digitalen Einzellösung

Auf das Potenzial von Betriebssport als Baustein im BGM verweist Dagmar Vieregge (Deutsche Rentenversicherung Westfalen): Betriebssport biete die Möglichkeit, hochwertige Angebote kostengünstig zu organisieren und nachhaltig in den betrieblichen Alltag zu integrieren. Ein erfolgreiches Rezept für Zielgruppen, die auf klassische Angebote im BGM wenig anspringen, stellen Florine von Caprivi und Harald Holzer von der vitaliberty GmbH vor: Anhand von maßgeschneiderten digitalen Systemen ließen sich die differenzierten Bedürfnisse jedes einzelnen Mitarbeiters adressieren.

Added value: MeetingPoint und INQA-Thementage

Wer sich mit Berufskollegen zum Thema BGM austauschen möchte, ist am MeetingPoint in Halle 2.1 richtig: Auf der Sonderfläche Corporate Health ist in diesem Jahr ein eigener Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken geplant. Gesprächsstoff dazu liefert auch die zweitägige Themenreihe der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) mit einer Fülle an verwandten Beiträgen: Unter dem Motto „Kein Stress mit dem Stress“ gibt zum Beispiel André Große-Jäger, Referatsleiter im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Einblick in das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) mit seinen konkreten Unterstützungsangeboten für Unternehmen.

(ID:42774387)